Leki Micro Vario Carbon Test

Leki Micro Vario Carbon Test 2015

Der Micro Vario Carbon Trekkingstock von Leki sorgt für einen variablen, sportlichen und eleganten Lauf. Im Leki Micro Vario Carbon Test sind besonders der Push-Button Release Mechanismus für den schnellen und unkomplizierten Aufbau sowie das TÜV-zertifizierte Speed Lock System zu erwähnen. Die Stöcke lassen sich spielend leicht in der Höhe um 20 cm verstellen, sie überzeugen mit komfortablen Aergon-Griffen und superleichten Carbonschäften. In den Leki Micro Vario Carbon Test haben wir auch das Zubehör des Herstellers aufgenommen, das den Komfort auf neuen Klettersteigen und Gipfeln deutlich erhöht.

Specification

Preis

Preis: something wrong with meta key

Einsatzbereich

Trekking

Wandern

Zustieg

Trailrunning

Speedhiking

Marke

Marke: Leki

Spezifikationen

Dämpfung: Nein

Verstellbereich

Von – Bis: 110 cm – 130 cm

Gewicht pro Paar

Paar: 444 g

Packmaß

Maß: 38 cm

 

Leki Micro Vario Carbon Test: Tragekomfort

Das sehr geringe Gewicht trägt zum Tragekomfort der Leki Micro Vario Carbon Trekkingstöcke bei. Zum Einsatz kommt ein kantenloser, ultraleichter Aergon Thermo Mid-Griff mit einer Griffverlängerung für das komfortable Umgreifen. Er ist mit der LEKI Skin Strap versehen, einer ultraleichten, sehr atmungsaktiven Schlaufe, die höchsten Komfort bei kleinstem Gewicht bietet. Gehalten wird der Stock an einem langen, griffigen Schaumhandgriff mit einer breiten, ungepolsterten Schlaufe. Der Aergon Griffkopf eignet sich perfekt zum Aufstützen.

Länge, Einstellung und Verstellsystem

Die Faltstöcke mit dem Rohrdurchmesser von 18|16|14|14|14 mm lassen sich schnell per Speed Lock in der Länge verstellen, der Komfort führt zu Pluspunkten im Leki Micro Vario Carbon Test. FLEX TIP SHORT ist ein Mechanismus für den punktgenauen Stockeinsatz und den perfekten Halt in jedem Gelände. Der dreiteilige Wander-Faltstock aus Carbon überzeugt mit sehr guter Stabilität und einer Nutzungslänge von 110 bis 130 cm, dabei ist er hervorragend bedienbar.

Stabilität der Stöcke im Leki Micro Vario Carbon Test

Da die Trekkingstöcke von Leki aus 100 % reinem Carbon bestehen, sind sie äußerst stabil und brechen auch bei stärkerer Beanspruchung nicht. Dabei sind sie sehr leicht und gleichzeitig steif, weisen aber dennoch ein optimales Schwungverhalten auf.

Packmaß und Gewicht der Leki Micro Vario Carbon Trekkingstöcke

Das Packmaß ist wirklich minimal, auf nur 39 cm konnten wir die Stöcke im Leki Micro Vario Carbon Test verstauen. Dabei wiegt ein Paar nur 444 Gramm. Das schafft große Erleichterungen beim Zustieg auf den Klettersteig oder zum Trailrunning, ebenso bei kleineren Touren oder beim Einsatz als Reisestock.

Wie erwähnt möchten wir auch etwas Zubehör in den Bericht zum Leki Micro Vario Carbon Test aufnehmen. Zu erwähnen wären unbedingt die Kletterhandschuhe FERRATA PRO und FERRATA LITE, die FOLDING POLE BAG als ultraleichte und praktische Tasche (45 cm, für alle Faltstockmodelle geeignet) und das TREKKING SILENT SPIKE-PAD als Ergänzung zur Trekking-Flexspitze.


LEKI Micro Vario Carbon

LEKI Micro Vario Carbon

Die Leki Micro Vario Carbon Stöcke in der Praxis

Ohne praktisches Probieren wäre der Leki Micro Vario Carbon Test unvollständig. Hier erweist sich zunächst die Bauart als sehr vorteilhaft, denn der dreiteilige Stock mit seinen Rohren aus 100 % Carbon erhält seine Stabilität in den einzelnen Segmenten durch Metallhülsen, die gleichzeitig als Verbindungselemente dienen.

Der spezielle Materialeinsatz bedingt die Leichtigkeit bei hoher Stabilität, die sich in der Praxis als sehr vorteilhaft erweist. Im Leki Micro Vario Carbon Test traten praktisch keine Ermüdungserscheinungen auf.

Auch beim Packen weiß das Trekking Stockpaar zu überzeugen. Die beiden unteren Segmente steckt der Trekker mit einer 4 cm Überlappung zusammen, beim Ausziehen rastet dann eine Arretiernase ein. Die Führung des Stock Innenseils wurde hervorragend gelöst: Es trägt eine komplette Ummantelung aus Kunststoff und kann daher im gefalteten Zustand nicht beschädigt oder abgenutzt werden. Diesen sehr wichtigen Punkt haben wir im Leki Micro Vario Carbon Test deshalb stark beachtet, weil sich an dieser Stelle gern Schwächen bezüglich der Langlebigkeit eines Stocks ergeben.

In der Praxis fand der Schaumgriff mit seiner Länge von 24 cm großen Beifall, ebenso Aergon Griff, der sich perfekt und auch auf langen Strecken in die Handinnenfläche einschmiegt. Die Spitze des Stocks ist sehr stabil und hält auf jedem Untergrund außer auf hartem Granit oder Metall.

Vor- und Nachteile des Stocks im Leki Micro Vario Carbon Test

Positives:
  • ultraleichter Stock
  • sehr gut zu packen
  • hohe Stabilität
  • kleines Packmaß
  • guter Schutz des Innenseils
Negatives:
  • ungepolsterte Griffschlaufe

Fazit im Leki Micro Vario Carbon Test

Der Micro Vario Carbon Trekkingstock von Leki besteht den Belastungstest und überzeugt nicht nur mit seinen technischen Features, sondern vor allem mit der hervorragenden Stabilität auch bei maximaler Länge. Das ist nicht selbstverständlich. Sein geringes Gewicht und das sehr gute Packmaß verschaffen dem Trekking Stockpaar im Leki Micro Vario Carbon Test zusätzliche Pluspunkte, was zu einer eindeutigen Empfehlung unserer Redaktion führt.


9
Total Score
Kurzfazit:
Eindeutige Empfehlung unserer Redaktion.

Fachzeitschriften: Das sagen andere Experten

Einmal mehr zeigt Leki seine Klasse: Der leichte, stabile und durchdachte Micro Vario Carbon glänzt als wahrer Alleskönner.

Outdoor, Heft 9/2014

 

Steifer, kürzester Faltstock. Extrem klein, ziemlich steif, auch für Winter, Griff sehr griffig + top Knauf, kann an Verstellsegment kaum zusammenrutschen, Schlaufe kann auf längerer Tour kratzen.

Bergsteiger, Heft 9/2013