Exped

Firmenportrait Exped

Exped

Exped Trekkingstöcke kommen vom gleichnamigen Schweizer Unternehmen, das 1983 gegründet worden war und seither sowohl namhafte Outdoormarken vertreibt als auch an eigenen Produkten arbeitet. Seit 1997 gibt es dieses Outdoor-Equipment von Exped, das inzwischen in 23 Ländern der Welt angeboten wird. Eigenentwicklungen gibt es seither fortlaufend, unter anderem überzeugen die Schweizer mit Innovationen im Zeltbereich, bei Schlafsäcken, Rucksäcken und Isomatten.

Trekkingstöcke von Exped

Diese Stöcke erweisen sich als sicher am Berg und sind gleichzeitig kompakt im Rucksack zu verstauen. Sie wiegen sehr wenig und entlasten damit den Wanderer, ihre Herstellung erfolgt sehr umweltfreundlich. Der Hersteller bietet folgende Linien an:

– Core Line: Hierbei handelt es sich um stabile 2-Teiler, die ebenso leicht wie bedienungs- und wartungsfreundlich aufgebaut sind. Im Winter entfaltet dieser Trekkingstock mit einem langen Nachfassgriff vollends seine Stärken. Das Material ist DAC-Flugzeugaluminium Featherlight TH72M zuzüglich einer umweltfreundlichen Eloxierung.

– Lite Line: Die 3-Teiler der Lite Line sind extrem leicht und dennoch enorm stabil. Es handelt sich um ideale Tourenstöcke, weil es keinerlei Kompromiss hinsichtlich der Stabilität gibt. Auch hier ist das Material DAC-Flugzeugaluminium Featherlight TH72M zuzüglich einer umweltfreundlichen Eloxierung.

– Compact Line: Um ein absolut kompaktes Packmaß zu schaffen, bietet Exped in der Compact Line Trekkingstöcke als 4-Teiler an. Diese Stücke, die aus dem gleichen Material wie die anderen beiden Lines bestehen, lassen sich ohne Probleme im kleineren Auto, auf dem Fahrrad oder Motorrad und natürlich auch im Flugzeug mitführen.

Außerdem hat Exped Accessoires im Programm, darunter Clip Power, Snow und Summer Baskets, ein Winter Set oder auch Protection Caps.

Innovationen von Exped im Bereich der Trekkingstöcke

Für die Sicherheit der Trekkingstöcke hat der Hersteller „Non-Slip-Groove“ als revolutionäres Blockiersystem entwickelt. Es verhindert ein Verrutschen des Klemmkonus und blockiert ihn am obersten Segment, was die Sicherheit sehr deutlich erhöht. Auch sonst wurde das Handling der Stöcke auf exzellente Weise verbessert. Unter anderem bietet die mit einer Hand verstellbare Handschlaufe auch mit sehr dicken Handschuhen einen so sicheren wie komfortablen Halt. Auf der Innenseite setzt Exped schnell trocknendes Lyrex-Material ein, das sich sehr angenehm anfühlt. Sämtliche Stöcke verfügen über eine extrem harte Karbid-Stahl-Flexspitze, die auch auf Eis und Felsen für den sicheren Halt sorgt. Das Zusammenschieben auf ein gewünschtes Kompaktmaß geschieht über ein unkompliziertes Druckknopf-System, während das einzigartige Tellersystem von Exped eine Vergrößerung der Auflagefläche in Sekunden ermöglicht.

Nützliche Links